Bildung Navi 178x178

Die Zoo-Märchen von der Zoo-Bildung

Zoos behaupten, dass ein Besuch ihrer Tierschau lehrreich sei. Sogar mehr als moderne Naturdokumentationen, die die natürlichen Verhaltensweisen frei lebender Tierarten zeigen. Aus dieser verklärten Denkweise heraus wurden die Zoo-Insassen mittlerweile auch zu „Botschaftern“ degradiert, welche die schaulustigen Besucher angeblich zu mehr Nachhaltigkeit, Umwelt- und Artenschutz bilden und letztendlich sensibilisieren sollen. Ob eine „Schaufütterung“ im direkten Kontakt mit den Schauobjekten, das Lesen über die erstaunlichen Flugfähigkeiten einer Vogelart vor dem Gehege eines flugunfähigen Pelikans oder die Erzählung von einen Croissants essenden Eisbären (Eisbär Knut) auch nur den kleinsten messbaren Bildungswert für die Menschen darstellt, bleibt fraglich. In diesem Kapitel berichten wir über weitere Beispiele solcher Zoo-Abstrusitäten, Naturentfremdungen und Fehlbildungen.

Weiterführende Links zu diesem Thema: