#05 - Zoo Augsburg: Schließ dein Giraffen-Massegrab!

5 Februar 2015

Comments:

0
 Februar 5, 2015
 0

pdficon_largePRESSEMITTEILUNG #05/ 2015

Zoo Augsburg: Schließ dein Giraffen-Massengrab!

EndZOO fordert Ende der Tierquälerei!

vom 04.02.2015

Augsburg – Nachdem heute bekannt wurde, dass wieder eine Giraffe eines nicht natürlichen Todes in der Augsburger Zoo-Gefangenschaft verstarb, fordert die Tierschutzorganisation EndZOO heute die Schließung des „Giraffen-Massengrabes“ und die Veröffentlichung aller Obduktionsberichte. Nach vorläufiger EndZOO-Auswertung starben allein nur in Augsburg, von 21 bisher dort geborenen und gefangengehaltenen Giraffen (ohne Todgeburt 2013), insgesamt 13 Individuen noch vor dem Erreichen des bisher bekannten Höchstalters (22-25 Jahre) einer Giraffe in Freiheit. Damit werden sogar Giraffen in Freiheit, die mit viel mehr Todesgefahren und -risiken zu kämpfen haben, viel älter als Giraffen in angeblicher „menschlicher Obhut“. Das Höchstalter von einigen Wildfang-Giraffen in Zoo-Gefangenschaft liegt bei bis 35 Jahren. Wenige in Zoo-Gefangenschaft geborene Giraffen erreichten bisher das Höchstalter von 33 Jahren. Errechnet man das Durchschnittsalter alle bisher in Augsburg verstorbenen 13 Giraffen (1988-2015), dann liegt die Lebenserwartung bei nicht einmal 5 Jahre. Angesichts dieser erdrückenden Fakten fordert die Tierschutzorganisation heute das Ende der „nachweislich nicht-artgerechten und offensichtlich auch nicht-tierschutzgerechten Giraffen-Gefangenschaftshaltung in Augsburg“.

„Von Zoo-SpeziesistInnen und -befürworterInnen wird das Höchstalter eines Individuums oft als Maß für eine gute und artgerechte Gefangenschaftshaltung herangezogen. Bei nähere Betrachtung ist diese Beurteilung jedoch absoluter Unsinn aber eben auch ein Teil der gesamten zoologischen Vertuschungsstrategie. Bedient man sich im Fall der Augsburger Giraffen auch einmal dieser Bewertung, dann kommen die promivierte Zoodirektorin Jantschke und ihre anderen vermeintlichen Zoo-Fachleute besonders schlecht weg. Nur eine einzige Giraffe (MARVIN) von bisher 21 Giraffen (in fast 15 Jahren) hat das Höchstalter von Giraffen in Freiheit nur knapp verfehlt. Das ist bezeichnend, skandalös und unhaltbar. Jede Überwachungsbehörde müsste, angesichts dieses Massengrabes, aus ihren Tiefschlaf gerissen werden und sich hin zu einem schnellen Haltungsverbot bewegen. Wir verlangen jetzt eine Veröffentlichung der Obduktionsberichte damit die Öffentlichkeit endlich weitreichender informiert wird“, so Zoo-Experte und EndZOO-Sprecher Frank Albrecht abschließend.

Liste der Todesfälle (1988-2015)

Name Giraffe Tod im Jahr Alter in Jahre
unbekannt 1988 0
GABI 1991 0
METTE 1993 9
BELLA 1993 0
GITTE 1995 10
unbekannt 1995 0
NADJA 2003 6
unbekannt 2007 0
JAMIE 2010 9
LADA 2013 9
MARVIN 2014 19
KIANO 2014 0
LUNA 2015 3

Pressemitteilung („Zoo Augsburg: Artgerechter Giraffenfriedhof?“) aus 2014 zum Thema Giraffen: HIER KLICKEN!

EndZOO ist eine internationale Tierrechts-, Tierschutz- und Artenschutzorganisation. Nicht-menschliche Tiere in der Zoo-Gefangenschaft haben auch ein Recht auf Leben, persönlicher Freiheit und das Recht auf körperlicher und psychischer Unversehrtheit. Daher setzen wir uns für ein schnellstmögliches Auslaufen aller Zoo-Gefangenschaften ein. Zudem fordern wir weitestgehend leidmindernde Zoo-Haltungsbedingungen und wir treten für den Schutz und den Erhalt der natürlichen Lebensräume in Freiheit ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.